Aktuelles

| Von Verena Breitbach

„heimat/en“

Programm des 28. Kultursommers Rheinland-Pfalz veröffentlicht/Denkbares-Veranstaltungen mit PTHV-Rektor wieder mit dabei

Das Programm des Kultursommers Rheinland-Pfalz ist nun veröffentlicht. Der Kultursommer Rheinland-Pfalz findet vom 01.05. bis 31.10.2019 statt und vereint über 200 Veranstaltungen. Thema des diesjährigen Kultursommers ist „heimat/en“. „Es wird derzeit viel über Heimat nachgedacht. Dafür gibt es verschiedene Gründe, etwa die Sehnsucht nach einem Zuhause, aber auch der Missbrauch des Heimatbegriffs“, erklärt Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski, Rektor der PTHV, der in das Programm involviert ist. Im Rahmen des diesjährigen Kultursommers finden auch wieder zahlreiche Veranstaltungen von „Denkbares – Begegnungen mit Menschen und Büchern“, statt. Prof. Zaborowski hat gemeinsam mit Martin Ramb, Kulturbeauftragter des Bistum Limburg für den Kultursommer Rheinland-Pfalz, diese Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die bereits seit fünf Jahren fester Bestandteil des Programms des Kultursommers Rheinland-Pfalz ist.

„Man kann sich auf zahlreiche literarisch-philosophische Begegnungen freuen, zum Beispiel mit dem Literaturchef der Wochenzeitung ‚Die Zeit‘, Ijoma Mangold, mit den Schriftstellern Arnold Stadler, Hanns-Josef Ortheil und Patrick Roth oder mit vielen anderen interessanten Zeitgenossen“, freut sich Prof. Zaborowski auf die Zeit des Kultursommers.

Am 30.03.2019, um 19 Uhr, findet im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen, Lindenstraße 13, eine Lesung mit der Schriftstellerin Thea Dorn zu ihrem Buch „deutsch, nicht dumpf. Ein Leitfaden für aufgeklärte Patrioten“, statt.
Am 02.05.2019, um 18 Uhr, wird Prof. Zaborowski einen Vortrag zum Thema „Der Raum der Kunst oder: Wie Kunstwerke Welt eröffnen“ im Haus Metternich am Münzplatz in Koblenz halten. Dieser findet im Rahmen der Ausstellung „Aktuelle Bildhauer Positionen“ statt. Die Ausstellung ist vom 13.04.2019 bis zum 05.05.2019 im Künstlerhaus Metternich zu sehen.

Weitere Informationen: https://www.akm-koblenz.de/kommende_ausstellungen.html.

Anfang Mai wird im Göttinger Wallstein Verlag unter dem Titel „Heimat Europa?“ auch der Begleitband zum Kultursommer erscheinen, der von Prof. Zaborowski und Martin Ramb gemeinsam herausgegeben wird.

Das gesamte Programm von Denkbares sowie weitere Informationen zu Tickets: www.denkbares.org.
Das Programm des Kultursommers: www.kultursommer.de.

Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski

Kontakt

Carola Neydenbock, M. Sc.

VPU Vinzenz Pallotti University
Marketing
Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-353
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail carola.neydenbock@vpu.de

Fühlen Sie sich berufen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung und bei offenen Fragen rund um das Studium an der VPU unter Studierendenservice@vpu.de.