Aktuelles

Jährliches Treffen des Ethikrats mit Bischof Dr. Stephan Ackermann

Am 23.06.2022 fand im Robert-Schumann-Haus in Trier das jährliche Treffen des Ethikrats katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum statt.

Gegenstand der Sitzung war neben einem Austausch über aktuelle ethische Fragen aus den Trägerschaften im Rahmen der Novellierung des § 217 StGb (bisheriges Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung) und §§ 218/219 StGB (Schwangerschaftskonflikt, Beratung und Abbruch), die aktuelle Stellungnahme des Ethikrats „Gewalt gegen Pflegende“.

Der Ethikrat befasst sich in seiner jüngsten Stellungnahme „Gewalt gegen Pflegende“ mit einem hochsensiblen Thema, das in der Praxis nicht selten immer noch mit einem Tabu belegt ist. Die Stellungnahme gibt einen Einblick in verschiedene Formen von „Gewalt gegen Pflegende“ und deren Entstehung.

Sie bietet praxisnah konkrete Hilfestellungen zur Vermeidung und zum Umgang – für Einzelpersonen, therapeutische Teams und Träger von Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Die Stellungnahme kann digital oder als gedruckte Fassung über das Ethik-Institut bezogen werden.

(Foto: Rosa Roeben, ctt)

Kontakt

Marketing

Carola Neydenbock
Katja Schmitt

VPU Vinzenz Pallotti University
Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-353
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail marketing@vpu.de

Fühlen Sie sich berufen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung und bei offenen Fragen rund um das Studium an der VPU unter Studierendenservice@vpu.de.