Aktuelles

| Von Verena Breitbach

Lehramt Pflege an Berufsbildenden Schulen in Vallendar studieren

Bewerbung ab 1. Juni möglich

In Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau bietet die Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) den universitären Vollzeit-Studiengang „Lehramt Pflege an Berufsbildenden Schulen (BBS)“ an. Die Lehramtsausbildung für das Fach Pflege gibt es deutschlandweit nur an wenigen, in Verbindung mit pflegewissenschaftlicher Fakultät einmalig, universitären Standorten, darunter seit 2012 auch in Vallendar – inzwischen mit erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen in unterschiedlichen Bundesländern. Grundlage für den Studiengang ist die entsprechende Landesverordnung für die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern für das Fach Pflege an berufsbildenden Schulen. Ab sofort und bis zum 15.07.2020 ist eine Bewerbung möglich.

Der Bachelorstudiengang erstreckt sich über sechs Semester, der Masterstudiengang über vier Semester. Der Masterstudiengang baut auf den Bachelorstudiengang auf. Nach erfolgreichem fünfjährigen Studium und anschließendem Referendariat erwartet die Absolventinnen und Absolventen der Schuldienst an berufsbildenden Schulen, Fachrichtung Pflege.

 

Veranstaltungen im Bachelorstudium

Während des Bachelorstudiums am Standort Vallendar wird das berufliche Unterrichtsfach Pflege unterrichtet. Hier erhalten die Bachelorstudierenden neben Einführungsveranstaltungen zur Lehrerprofessionalität, Anthropologie und Ethik vor allem Veranstaltungen zur Gesundheits- und Krankheitslehre, pflegerischen Versorgungsformen, Kommunikation und Interaktion, rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen sowie Fachdidaktik.

Die Studienanteile an der Universität Koblenz beinhalten ein allgemeinbildendes Unterrichtsfach, wie z.B. Deutsch, Mathematik, Englisch oder Biologie plus Bildungswissenschaften. Das Studium an zwei Standorten wird so organisiert, dass an beiden Hochschulen, die etwa zehn Kilometer auseinander liegen, parallel studiert werden kann.

 

Masterstudium dient der Vertiefung der Pflegewissenschaft und Pflegedidaktik

Der Masterstudiengang dient der Vertiefung von Fragestellungen etwa zur Versorgung spezifischer Gruppen und zu pflegewissenschaftlichen Diskursen. Ebenfalls werden Forschungsthemen und didaktische Studien – vertieft. Während des Studiums werden verschiedene schriftliche Arbeiten (Haus-, Bachelor- und Masterarbeiten) angefertigt sowie Schulpraktika absolviert und reflektiert.

Studienberatung: Dr. Maria Peters, MScN; Tel.: 0261/6402-240; E-Mail: mpeters@pthv.de

Hier Bildunterschrift einfügen, wenn es keine gibt: Element löschen!

Kontakt

Carola Neydenbock, M. Sc.

VPU Vinzenz Pallotti University
Marketing
Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-353
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail carola.neydenbock@vpu.de

Fühlen Sie sich berufen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung und bei offenen Fragen rund um das Studium an der VPU unter Studierendenservice@vpu.de.