Aktuelles

| Von Verena Breitbach

Plastik ins Visier genommen

Studierende des Seminars Moraltheologie besuchten Insel Niederwerth

Ein Kurs mit 18 Studierenden rund um Moraltheologen Prof. P. Dr. Savio Vaz der Theologischen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) besuchten Anfang April 2019 die Insel Niederwerth, um dort Plastik und Müll zu sammeln. Das Seminar in Moraltheologie steht unter dem Thema: „Plastik unverzichtbar? Folgen von Mikroplastik für Menschen, Tiere und Umwelt“. „Ziel des Seminars ist es, dass die Studierenden ethische und umweltzerstörende Gefahren und Herausforderung durch Mikroplastik erkennen, verantwortliches Handeln im christlichen Sinne benennen (Bewahrung der Schöpfung)“, erklärt Prof. Vaz. „Sie sollen ihre Haltung zu Fragen und Themen wie Kosmetika, Kleidung, Meeresverschmutzung usw. reflektieren und selbst theoretische und praktische Impulse für ein besseres Umweltbewusstsein entwickeln.“

Den Besuch in Niederwerth erlebten die Studierenden als interessant und erschreckend zugleich. „Wir waren nur rund zwei Stunden dort und haben sehr viel Müll gefunden, Kleidung, Decken, altes Grillgut, Plastik und Autoteile“, berichtet Carolin Hostert, eine der Studierenden des Seminars. Sie kennt derartige Aktionstage bereits aus ihrer Heimat, die unter dem Titel „Dreck-Weg-Tag. Aktion saubere Landschaft“ bekannt sind.

In Referaten beschäftigen sich die Studierenden in Folge mit Themen wie „Mikroplastik in Kosmetika und Textilien“, „schwimmende Plastikinseln in Ozeanen“, „Alternative Ideen zu Plastik, so genannte ‚Unverpackt-Läden‘“, „Mikroplastik und die Gesundheit der Menschen“ sowie „Umweltverschmutzung und die Stimme der Kirche“.

Tütenweise sammelten die Studierenden Müll ein

Kontakt

Carola Neydenbock, M. Sc.

VPU Vinzenz Pallotti University
Marketing
Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-353
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail carola.neydenbock@vpu.de

Fühlen Sie sich berufen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung und bei offenen Fragen rund um das Studium an der VPU unter Studierendenservice@vpu.de.