Aktuelles

Stiftung zur Förderung der Theologischen Fakultät der Vinzenz Pallotti University seit 35 Jahren aktiv

Anlässlich der Sitzung der Stiftung zur Förderung der Theologischen Fakultät der Vinzenz Pallotti University gGmbH in Vallendar übergaben der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Koblenz, Matthias Nester, und Landrat Dr. Alexander Saftig, wie in jedem Jahr seit Gründung der Stiftung, eine Spende an Stiftungsvorstand P. Björn Schacknies SAC.

Bereits seit Gründung der Stiftung vor 35 Jahren sind die Sparkasse Koblenz und der Landrat des Kreises Mayen-Koblenz äußerst zuverlässige und engagierte Partner, die durch jährliche beachtliche Spenden wertvolle Unterstützung für die Vinzenz Pallotti University (VPU) leisten, ohne die viele Projekte nicht durchführbar gewesen wären. Laut Stiftungsvorstand P. Björn Schacknies SAC liegt das Augenmerk derzeit auf dem weiteren Ausbau der Universitäts-Bibliothek sowie der Internationalisierung der Theologischen Fakultät. „Im Namen der Stiftung bedanke ich mich nicht nur bei Matthias Nester von der Sparkasse Koblenz und Landrat Dr. Alexander Saftig, sondern auch bei unseren anderen zahlreichen Förderern. Das wichtige Zukunftsthema der weiteren Internationalisierung liegt uns aktuell besonders am Herzen. Bereits jetzt studieren rund 60 ausländische Studenten aus zwölf Nationen bei uns und wir pflegen internationale Kooperationen und Partnerschaften. Dies wollen wir intensiv weiter ausbauen“, so P. Björn Schacknies SAC.

Die Geschäftsführerin der VPU, Prof. Dr. Julia Sander, informierte über die momentane Neuausrichtung der VPU mit der neu gegründeten Fakultät Humanwissenschaften. An dieser sollen zum Wintersemester 2022 der Bachelor-Studiengang Psychologie sowie vier Master-Studiengänge in den Bereichen Psychotherapie, Soziale Arbeit, Leadership und Coaching starten. Die jeweiligen Studieninhalte werden in einem Methodenmix aus Präsenzunterricht sowie digitalen Lehr- und Lernformaten vermittelt. Mit diesem didaktischen Konzept wird ein Studium abgestimmt auf die individuellen Lebenssituationen der Studierenden ermöglicht. Es soll eine maximale Flexibilität für die Lernzeiten und -orte ohne Qualitätsverlust in der Lehre und der Persönlichkeitsentwicklung sichergestellt werden. Der Kontakt zu Lehrenden und Mitstudierenden steht dabei dennoch in allen Studienphasen im Fokus, persönlich digital und in direktem Austausch vor Ort. „Wir freuen uns sehr, aufbauend auf der 125-jährigen Tradition der theologischen Ausbildung, unser Studienangebot nun durch gesellschaftlich hoch relevante, auf den Menschen bezogene Fachgebiete erweitert zu haben“, so Prof. Dr. Julia Sander.

Einschreibungen für das am 1. Oktober startende Wintersemester sind jederzeit möglich. Ausführliche Informationen, insbesondere auch zu den neuen Studienmodellen und -inhalten der Fakultät Humanwissenschaften, erhalten Interessenten unter dem Link Studiengänge oder beim Studierendenservice der VPU unter studierendenservice@vpu.de .

Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz, P. Björn Schacknies SAC, Landrat Dr. Alexander Saftig und Prof. Dr. Julia Sander, Geschäftsführerin der VPU (v.l.n.r.) Foto: Vinzenz Pallotti University

Kontakt

Marketing

Carola Neydenbock
Katja Schmitt

VPU Vinzenz Pallotti University
Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-353
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail marketing@vpu.de

Fühlen Sie sich berufen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung und bei offenen Fragen rund um das Studium an der VPU unter Studierendenservice@vpu.de.