Veröffentlichungen

Gott für die Welt. Festschrift für George Augustin

Die zweibändige Festgabe zum 65. Geburtstag von Prof. P. Dr. George Augustin SAC versammelt Beiträge international bekannter Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Kirche und Theologie, die das Thema “Gott für die Welt” aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. So entsteht eine facettenreiche Gesamtkomposition, die persönliche Glaubenszeugnisse ebenso wie wertvolle Impulse für eine Verlebendigung des persönlichen und gemeinschaftlichen Glaubenslebens zu geben vermag.

Im Zentrum steht Gott, der mit seiner Gnade unaufhörlich für diese Welt, auch und gerade durch seine Kirche als Zeichen seiner Gegenwart, unter den Menschen wirkt. Überlegungen im Vorfeld des Glaubens – etwa zum Menschen als Gottsucher, zu seinen moralischen Herausforderungen und ästhetischen Erfahrungen – eröffnen vielfältige Zugänge zum Verständnis von Christus und Kirche. Streiflichter auf Politik und Wirtschaft, Mission und Ökumene beleuchten dabei unterschiedliche Dimensionen moderner Glaubenserfahrung und deren Vermittlung.

So entsteht eine facettenreiche Gesamtkomposition, die persönliche Glaubenszeugnisse ebenso wie wertvolle Impulse für eine Verlebendigung des persönlichen und gemeinschaftlichen Glaubenslebens zu geben vermag.

Link zum Verlag

Verlag: Herder
ISBN: 978-3-451-39056-2
Seiten: 992
Preis: 58,00
Erscheinungsjahr: 2021

Verkündigung im Kontext

Das Evangelium ist Botschaft des Lebens, der Liebe, der Freude und des Friedens. Es gibt uns auf den Wegen des Lebens, in seinen Höhen und Tiefen, seinen Freuden und seinen Leiden, Licht, Kraft und Hoffnung. Die Predigt ist der vorzügliche Ort der Verkündigung dieser Botschaft. Kardinal Walter Kasper hat die Predigt als zentrale Aufgabe seines priesterlichen und bischöflichen Dienstes verstanden. Die zwei Teilbände versammeln eine Auswahl der Predigten des Bischofs und Kardinals Walter Kasper, die er zu besonderen Anlässen gehalten hat: Weihen, Beauftragungen, Erstkommunion, Firmung, Jubiläen, Jahrestagen. Dazu kommen verschiede Themen aus den Bereichen Familie, Schule und Hochschule, Ökumene, Caritas, Politik, Gesellschaft und viele andere mehr zur Sprache. Die Predigten bieten spirituelle Anregungen und pastorale Orientierungen. Sie bilden eine Fundgrube geistlicher Lektüre und eine unschätzbare Hilfestellung für jede Predigttätigkeit.

Walter Kardinal Kasper
Verkündigung im Kontext.
Predigten zu besonderen Anlässen (WKGS 19)
Teilband I
Teilband II
Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2021

Gott zuerst. Ein Gespräch über die Zukunft des Glaubens

George Augustin stammt aus Kerala/Indien: An sich eine Minderheit in Indien, sind Christen in Kerala eine große Bevölkerungsgruppe. Als „Thomaschristen“ führen sie sich auf die apostolische Zeit des Urchristentums zurück. Bevor er in Deutschland seine akademische Laufbahn begann, lebte der junge Pallottinerpater einige Jahre im Auftrag seines Ordens unter den Adivasi, den indigenen Einwohnern Indiens. Im Gespräch mit dem Verlag legt der Gründungsdirektor des Kardinal Walter Kasper Instituts offen, was Thema seines persönlichen Lebens ebenso wie seines Wirkens als Theologe und Seelsorger ist: das Plädoyer für die notwendige Theozentrik des Christentums: „Gott zuerst“ ist für ihn die Botschaft Jesu und des Christentums – eine Leidenschaft und Begeisterung für Gott, die das christliche Leben zur Mission macht und auch eine kritische Sicht auf das „sozial nützliche“ Christentum säkularer westlicher Gesellschaften öffnet: In einer Umkehr zur Gottesleidenschaft liegt für ihn die Zukunft des Glaubens.

George Augustin
Gott zuerst. Ein Gespräch über die Zukunft des Glaubens
Grünewald Verlag, Ostfildern 2021
192 Seiten
ISBN: 978-3-7867-3249-5

Erneuerung aus dem Ursprung

Eine Antwort auf die Tradierungskrise des kirchlichen Christentums bedarf nach Walter Kardinal Kasper mehr und anderes als oberflächlicher Modernisierungen. Es geht um die Grundfrage, wie sich das Evangelium Jesu als Norm gebender Ursprung des Christentums in der Geschichte der Kirche vermittelt und Zukunft eröffnet. Der Band enthält drei neue, bislang unveröffentlichte Essays zur Erneuerung aus dem Ursprung und zu den Themen, die den großen deutschen Theologen zeitlebens bewegt haben. Er gibt Antwort auf die Fragen: Was bedeutet es, Theologie in der Kirche zu treiben – wer ist Jesus der Christus für die Glaubenden – wie erfahren Glaubende seine Gegenwart in der Feier der Eucharistie.

Walter Kardinal Kasper
Erneuerung aus dem Ursprung. Theologie – Christologie – Eucharistie
Grünewald Verlag, Ostfildern 2021
176 Seiten
ISBN: 978-3-7867-3273-0

Soziale Freundschaft. Auf dem Weg zu einer geschwisterlichen Weltordnung nach der Enzyklika „Fratelli tutti“ von Papst Franziskus

Die Enzyklika „Fratelli tutti“ ist ein außergewöhnliches Papstschreiben. Franziskus richtet sich in der gegenwärtigen Situation der Menschheit an Christen und Nichtchristen. Das Schreiben greift unter dem Leitbild der sozialen Freundschaft und universalen Geschwisterlichkeit aller Menschen die gegenwärtigen Menschheitsthemen auf. Der Band versammelt prominente Stellungnahmen zum Papstschreiben: aus katholischer und evangelischer, jüdischer und muslimischer Sicht ebenso wie aus den Bereichen der Sozialethik, Politik und Ökonomie. Der Band erscheint in verschiedenen europäischen Sprachen und in den USA. Mit Beiträgen der Herausgeber und von Heinrich Bedford-Strohm, François Biltgen, Joachim von Braun, John Hope Bryant, Ottmar Edenhofer, Massimo Faggioli, Bruno Forte, Luis González-Carvajal Santabárbara, Mark-David Janus, Azza Karam, Terrence Keeley, Mouhanad Khorchide, Felix Körner, Thomas Krafft, Klaus Krämer, Reinhard Kardinal Marx, Andrea Riccardi, David Rosen, Peter Schallenberg, Annette Schavan, Kerstin Schlögl-Flierl, Thomas Söding

Walter Kardinal Kasper, George Augustin (Hg.)
Soziale Freundschaft. Auf dem Weg zu einer geschwisterlichen Weltordnung nach der Enzyklika „Fratelli tutti“ von Papst Franziskus
Grünewald Verlag, Ostfildern 2021
408 Seiten
ISBN: 978-3-7867-3270-9

Eucharistie und Erneuerung. Aufbruch aus der Mitte des Glaubens

Die Erneuerung des Glaubens ist das Gebot der Stunde, ein Aufbruch aus den Quellen des Glaubens tut not. Welche Rolle kommt in diesem Zusammenhang der Eucharistie zu? Wie kann ihr Geheimnis tiefer erfasst werden, damit sie zur Kraftquelle für die dringend notwendige Neuevangelisierung werden kann? Aus unterschiedlichen Perspektiven heraus geben die Beiträge des Buches wertvolle Orientierung und Inspiration. Mit Beiträgen von George Augustin, Heinrich-Maria Burkard, Kurt Koch, Stefan Laurs, Hubert Lenz, Michael Seewald, Martin Stuflesser, Robert Vorholt, Markus Zimmermann

George Augustin (Hg.)
Eucharistie und Erneuerung. Aufbruch aus der Mitte des Glaubens
Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2021
224 Seiten
ISBN: 978-3-451-38965-8

Das Jahr des Herrn

Das Evangelium ist die Botschaft des Lebens, der Liebe, der Freude und des Friedens. Es gibt uns auf den Wegen des Lebens, in seinen Höhen und Tiefen, seinen Freuden und seinen Leiden, Licht, Kraft und Hoffnung. Die Predigt ist der vorzügliche Ort der Verkündigung dieser Botschaft. Kardinal Walter Kasper hat die Predigt als zentrale Aufgabe seines priesterlichen und bischöflichen Dienstes verstanden. Die zwei Teilbände versammeln eine Auswahl der Predigten des Bischofs und Kardinals Walter Kasper, die er zu Anlässen des Kirchenjahres gehalten hat: zur Adventszeit, zu Weihnachten bis hin zu Ostern, zu den Sonntagen im Jahreskreis sowie den Herrenfesten, Marienfesten und Heiligenfesten. Die Predigten bieten spirituelle Anregungen und pastorale Orientierungen. Sie bilden eine Fundgrube geistlicher Lektüre und eine unschätzbare Hilfestellung für jede Predigttätigkeit.

Walter Kardinal Kasper
Das Jahr des Herrn. Predigten im Kirchenjahr (WKGS 18)
Teilband I
Teilband II
Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2021

Wirtschaftliches Handeln in christlicher Verantwortung

In unserer globalisierten Welt stehen die Menschen in der Spannung einer Ungleichzeitigkeit der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung. Diese unterschiedlichen und vielfältigen Lebensbedingungen sind die Orte ihres Handelns. Nach welchen Maßstäben aber soll sich dieses Handeln richten, wenn es verantwortungsvoll, anständig und aufrichtig sein will? Auf welche christlichen Werte und Haltungen kommt es vor allem an? Unsere moderne Gesellschaft steht mehr denn je vor der Aufgabe, wirtschaftliche Rationalität und ethische Grundwerte zusammen zu denken. So bedarf es gerade heute einer vom christlichen Glauben geprägten Perspektive, die die notwendigen Gesetze des erfolgreichen Wirtschaftens zu einer nachhaltigen, gemeinwohlorientierten Entwicklung führt. Dieser Aufgabe stellen sich die Autoren des vorliegenden Bandes aus ihren vielfältigen Erfahrungen in Kirche, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Die Beiträge bieten Ermutigungen und Impulse zu einem wirtschaftlichen und wertorientierten Handeln aus christlicher Verantwortung…. Mit Beiträgen von George Augustin, Heinrich Deichmann, Ludwig Engels, Markus Ferber, Rainer Kirchdörfer, Roland Koch, Rainer Kögel, Friedhelm Loh, Klaus Peter Müller, Ingo Proft, Peter Schallenberg, Johannes Schwörer

George Augustin, Rainer Kögel, Ingo Proft (Hg.)
Wirtschaftliches Handeln in christlicher Verantwortung
Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2020
224 Seiten
ISBN: 978-3-451-38816-3

Christ sein und die Corona-Krise. Das Leben bezeugen in einer sterblichen Welt

Die Corona-Pandemie ist eine Herausforderung für die Christinnen und Christen weltweit. „Es ist eine Zeit der Prüfung und der Entscheidung, unser Leben neu auf Gott als Halt und Ziel auszurichten; sie hat uns gezeigt, dass wir gerade in Notsituationen auf die Solidarität anderer angewiesen sind; und sie leitet uns an, unser Leben neu in den Dienst an anderen Menschen zu stellen“ (Papst Franziskus in seinem Geleitwort). Dieser Spur folgen die namhaften Autoren, die Walter Kardinal Kasper und George Augustin in diesem Band versammeln. Mit Beiträgen der beiden Herausgeber sowie von Brundo Forte (Chieti), Tomáš Halík (Prag), Mark-David Janus (New York), Kurt Kardinal Koch (Rom), Thomas Söding (Bochum), Jan-Heiner Tück (Wien), Karl Wallner (Wien), Holger Zaborowski (Erfurt).

Walter Kardinal Kasper/George Augustin (Hg.)
Christ sein und die Corona-Krise. Das Leben bezeugen in einer sterblichen Welt
Verlag Patmos, Ostfildern 2020
216 Seiten
ISBN: 978-3-7867-3244-0

Eucharistie. verstehen – leben – feiern

Im Verständnis der katholischen Kirche ist die Feier der Eucharistie das innere Zentrum der Kirche Jesu Christi: Nachvollzug seiner Weisung „Tut dies zu meinem Gedächtnis“ und fortwährendes Gedenken seiner erlösenden Lebenshingabe am Kreuz und seines österlichen Sieges über den Tod. Deshalb ist die Einheit in der Eucharistie für das katholische Verständnis gleichbedeutend mit der ökumenischen Einheit der Kirche. Der Band zur Feier des siebzigsten Geburtstags von Kurt Kardinal Koch, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, versammelt namhafte Theologen, um die Botschaft der biblischen Texte und der kirchlichen Lehre für die heutige Praxis der Eucharistie fruchtbar zu machen.

George Augustin
Eucharistie. verstehen – leben – feiern
Verlag Patmos, Ostfildern 2020
360 Seiten
ISBN: 978-3-7867-3207-5

Gott in säkularer Zeit

Die Sinnfrage ist eine bleibend existentielle Frage des Menschen. Sie wird dringend aktuell in einer Zeit zunehmender Säkularisierung und Multioptionalität. In Auseinandersetzung mit dem kanadischen Sozialphilosophen Charles Taylor und dem Theologen, Bischof und Kardinal Walter Kasper analysiert der Autor den neuzeitlichen Säkularisierungsprozess und widmet sich insbesondere der damit verbundenen Frage des Menschen nach Sinn. Dabei wird ersichtlich, dass nur in Gott, der Liebe ist, der Mensch universalen Sinn und die Erfüllung seines Lebens findet.

Stefan Laurs
Gott in säkularer Zeit
Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2020
424 Seiten
ISBN: 978-3-451-38727-2

Juden und Christen – das eine Volk Gottes

Angesichts des immer wieder neu aufflammenden Antisemitismus ist das beständige Plädoyer Walter Kardinal Kaspers für eine gegenseitige Wertschätzung und Achtung von Juden und Christen von großer Bedeutung. In diesem Buch entwickelt Kasper neue Gedanken für die weitere Intesivierung des Dialogs nach der Katastrophe der Schoah, damit Juden und Chirsten gemeinsam Zeugnis geben können von Gott, der mit den Menschen auf dem Weg ist.

Walter Kardinal Kasper
Juden und Christen – das eine Volk Gottes
Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2020
160 Seiten
ISBN: 978-3-451-39619-9

„Berufen zur Liebe“ in Italienisch erschienen

Der Band für alle Braut- und Eheleute mit Impulsen zur christlichen Gestaltung von Partnerschaft, Ehe und Familie ist nun auch in Italienisch erschienen.

George Augustin
Coltivare l’amore
Matrimonio e famiglia alla luce di Amoris laetitia
Maliano 2020
96 Seiten
ISBN: 88-315-5200-7

Die Mission der Christen. Von der Dringlichkeit das Evangelium zu verkünden

Mission ist wieder im Kommen: Die Aufbrüche der jüngsten Vergangenheit geben Zeugnis davon. Die ihrem Wesen nach missionarische Kirche wird in ihrer Mission lebendig und zukunftsfähig. Aus diesem Grund sind Christen aufgefordert, sich stets neu zu vergewissern, wie sie das Evangelium authentisch leben und weitergeben können. Die Beiträge des in kürze erscheinenden Bandes verdeutlichen aus unterschiedlichen Perspektiven die dringende Notwendigkeit der Missionierung und setzen Impulse für einen neuen Aufbruch. Mit Beiträgen von George Augustin, Thomas Kardinal Collins, Erzbischof Giampietro Dal Toso, Walter Kardinal Kasper, Kurt Kardinal Koch, Thomas Krafft, Karl-Heinz Menke und Markus Schulze.

George Augustin (Hg.)
Die Mission der Christen
Von der Dringlichkeit, das Evangelium zu verkünden
Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2019
168 Seiten
ISBN: 978-3-451-38466-0

Ich bin eine Mission. Schritte der Evangelisierung

„Ich bin eine Mission auf dieser Erde, und ihretwegen bin ich auf dieser Welt … Licht zu bringen, zu segnen, zu beleben, aufzurichten, zu heilen, zu befreien“ (Papst Franziskus) Christ sein führt nicht zum Rückzug aus der Welt, sondern zur Mitgestaltung der Welt in der Kraft des Evangeliums. Nicht der Erhalt kirchlicher Verwaltungsstrukturen, sondern der mutige Aufbruch nach vorn ist der Weg der Evangelisierung! George Augustin bedenkt nicht nur den Kontext der Evangelisierung heute, sondern legt Modelle und Kriterien des Handelns vor. Seine „Schritte der Evangelisierung“ richten sich an alle Christen, die Weitergabe des Evangeliums als persönliche Sendung anzunehmen und zu ihrem Herzensanliegen zu machen. Sein Buch ist ein Weckruf zur rechten Zeit.

George Augustin
Ich bin eine Mission
Schritte der Evangelisierung
Verlag Patmos, Ostfildern 2018
192 Seiten
ISBN: 978-3-8436-1040-7

Berufen zur Liebe. Ehe und Familie christlich leben – Impulse von Papst Franziskus

Eine Handreichung für alle Braut- und Eheleute mit Impulsen zur christlichen Gestaltung von Partnerschaft, Ehe und Familie. Papst Franziskus hat in seinem nachsynodalen Schreiben „Amoris laetitia“ einen realistischen Blick auf die Situation von Paaren und Familien heute verbunden mit vielen lebenstauglichen Impulsen, Ehe und Familie aus dem Geist Jesu zu leben und zu gestalten. George Augustin fasst die wichtigen Anregungen zusammen: als wertvolles Geschenk für Braut- und Eheleute.

George Augustin
Berufen zur Liebe
Ehe und Familie christlich leben – Impulse für Paare von Papst Franziskus
Schwabenverlag, Ostfildern 2018
96 Seiten
ISBN: 978-3-7966-1760-7

Zum Gelingen von Ehe und Familie. Ermutigungen aus Amoris laetitia

Die Familie ist die Keimzelle der Gesellschaft. Menschen sehnen sich danach, dass ihr Leben in Ehe und Familie gelingt. In Amoris laetitia hat Papst Franziskus viele weiterführende Wege aufgezeigt, wie die Herausforderungen für Ehe und Familie in der heutigen Zeit gemeistert werden können. Der vorliegende Band reflektiert unterschiedliche Aspekte dieses nachsynodalen Schreibens in breiter theologischer, pastoraler spiritueller und gesellschaftlicher Perspektive.

Geroge Augustin/Ingo Proft (Hg.)
Zum Gelingen von Ehe und Familie
Ermutigung aus Amoris laetitia
Verlag Herder, Freiburg i. Br.
544 Seiten
ISBN: 978-3-451-38057-0

Die Freude des Christen

Als Menschen sind wir für die Freude geschaffen, so lautet Walter Kardinal Kaspers menschenfreundliche Deutung der biblischen Botschaft. Freude ist für den Christen Frucht der Umkehr und Geschenk der Gnade zugleich. Sie öffnet das Herz für die Schönheit und die Gaben der Schöpfung, für Gemeinschaft und Liebe, aber auch für Gott selbst, der in Jesus den Menschen als Freund nahegekommen ist.

Walter Kardinal Kasper
Die Freude des Christen
Verlag Patmos, Ostfildern 2018
240 Seiten
ISBN: 978-3-8436-1052-0

Die Seele der Ökumene – Einheit der Christen als geistlicher Prozess

Die Ökumene kann nur erfolgreich sein, wenn wir nach einer aus der Mitte des christlichen Glaubens kommenden zeitgemäßen Gestalt der Kirche suchen, die sich eher an der gegenwärtigen ökumenischen Notwendigkeit und der heutigen Weltsituation orientiert statt an den überkommenen Bekenntniskategorien und Trennungsgründen der Vergangenheit. Wir brauchen eine große spirituelle Kraft, um einen Teil der eigenen Geschichte und der Enge der eigenen konfessionell begrenzenden Identität preiszugeben und eine größere umfassendere gemeinsame christliche Identität zu erlangen. Diese größere Identität wird sichtbar, wo Ökumene als geistlicher Prozess im Austausch der Gaben gelebt wird.

George Augustin
Die Seele der Ökumene. Einheit der Christen als geistlicher Prozess
Mit einem Geleitwort von Walter Kardinal Kasper
Verlag Patmos, Ostfildern 2017
224 Seiten
ISBN: 978-3-8436-0890-9

Gott – der Schöpfer und Vollender

Walter Kasper, Gott – der Schöpfer und Vollender (WKGS 8) Die Gottesfrage ist das Zentrum theologischen Denkens. Alle Theologie findet hierin ihre Quelle und ihr Ziel. Ohne eine Fokussierung aller kirchlichen und theologischen Bemühungen auf diese alles bestimmende Wirklichkeit hin verlieren Kirche und Theologie an Relevanz im gesellschaftlichen Diskus. Die aufgenommenen Artikel aus 50 Jahren theologischen Wirkens Kardinal Kaspers reflektieren die Gottesfrage und darüber hinaus u.a. die Themenkomplexe Schöpfung, Anthropologie und Eschatologie.

Walter Kardinal Kasper
Gott – Der Schöpfer und Vollender
Verlag Herder, Freiburg i. Br.
688 Seiten
ISBN: 978-3-451-30608-2

Barmherzigkeit als christliche Berufung

George Augustin/Thomas R. Elßner (Hg.): Barmherzigkeit als christliche Berufung (ThiDia 19) Barmherzigkeit steht in der Mitte der christlichen Botschaft. Sie kennzeichnet schon heute das Pontifikat von Papst Franziskus. Band 19 der Reihe Theologie im Dialog beleuchtet aus unterschiedlichen Perspektiven die bleibende Relevanz der Barmherzigkeit für Kirche und Gesellschaft heute. Mit Beiträgen von George Augustin, Dirk Ansorge, Johannes Brantl, Markus Graulich, Walter Kasper, Thomas Krafft, Philipp Müller, Markus Schulze, Thomas Söding

George Augustin/Thomas R. Elßner (Hg.)
Barmherzigkeit als christliche Berufung
Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2017
192 Seiten
ISBN: 978-3-451-37867-6

Welt vor Gott – Für George Augustin

Die Christenheit steht mit ihrem Auftrag, das Evangelium Jesu Christi zu verkünden, heute in einer sich rasch wandelnden Welt, die der Frage nach Gott ambivalent gegenübersteht. Entsprechend ihrer Sendung muss es Kirche schaffen, in der Pastoral, der Verkündigung, der spirituellen Führung und der theologischen Wissenschaft sprachfähig zu bleiben und neu zu werden, um die Botschaft vom Gott Jesu Christi der Welt zu verkünden. Dieser Band vereint Arbeiten namhafter Vertreter aus Kirche, Gesellschaft und Theologie, darunter Frank-Walter Steinmeier und die Kardinäle Walter Kasper, Kurt Koch und Gerhard Ludwig Müller.

Stefan Ley/Ingo Proft/Markus Schulze (Hg.)
Welt vor Gott
Für George Augustin
Verlag Herder
1. Auflage 2016
Gebunden mit Schutzumschlag
416 Seiten
ISBN: 978-3-451-34761-0