Aktuelles

| Von Verena Breitbach

Von den Netzwerken der PTHV profitieren

Jahresbericht der PTHV für das Studienjahr 2018/19 erschienen

Nach „Zusammen wachsen“, „Einmischen“, „Orientierung geben“ und „Transfer“ ist nun der fünfte gemeinsame thematische Jahresbericht der beiden Fakultäten Theologie und Pflegewissenschaft der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) unter dem Titel „Vernetzen“ erschienen. Die PTHV ist intern zwischen den Fakultäten, mit ihren beiden Trägern – der Marienhaus Holding GmbH und der Vinzenz Pallotti gGmbH – sowie mit diversen anderen Bildungseinrichtungen vernetzt. Zu den Kooperationspartnern zählen unter anderem die Universität Koblenz-Landau, das ISSO-Institut in der Koblenzer Altstadt sowie Einrichtungen im Bereich der Pflege und aus Gesellschaft, Politik und Kirche. „Die Studierenden beider Fakultäten werden bereits früh während ihres Studiums in die Netzwerke des jeweiligen Berufsfeldes einbezogen“, freut sich PTHV-Rektor Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski.

Auf 43 Seiten erhält der Leser Einblicke in das vergangene Studienjahr 2018/2019 und bekommt einen fundierten Eindruck davon, inwiefern die PTHV konkret vernetzt ist. Schon Vinzenz Pallotti (1795–1850) war ein großer „Vernetzer“ und ist neben Rosa Flesch ein wichtiges Leit- und Vorbild für die PTHV. An verschiedenen Stellen in diesem Jahresbericht kommt Vinzenz Pallotti mit wichtigen Zitaten zu Wort.

Den Jahresbericht als pdf-Datei finden Sie [hier].

Bei Interesse an einem gedruckten Exemplar melden Sie sich bitte bei Frau Verena Breitbach, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an der PTHV (Tel.: 0261/6402-290; E-Mail: vbreitbach@pthv.de).

Kontakt

Carola Neydenbock, M. Sc.

VPU Vinzenz Pallotti University
Marketing
Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-353
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail carola.neydenbock@vpu.de

Fühlen Sie sich berufen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung und bei offenen Fragen rund um das Studium an der VPU unter Studierendenservice@vpu.de.